Mit Panik ins neue Jahr: Was tun, wenn der Hund Silvester Angst hat?

Silvester würden manche Hundehalter aufgrund der Panik ihres Hundes am liebsten in einer abgelegenen Hütte fernab des Feiertagstrubels verbringen. Keine schlechte Idee: Vierbeiner, die aufgrund der starken Geräuschkulisse Panik entwickeln, profitieren von einem Kurzurlaub an einem ruhigeren Ort. Für alle, die zuhause bleiben, gibt es aber einige Tipps, mit denen der Hund Silvester ohne Angst übersteht.

Feuerwerk
Feuerwerk - Schön anzusehen aber für Hunde stressig - Pixabay

Ängstliche Hunde schützen: Welche Maßnahmen eignen sich zur Abschirmung?

Laute Böller, leuchtende Wunderkerzen und Menschengetümmel am Silvester-Abend bedeuten für viele Hunde Stress. Die Geräuschkulisse und die ungewohnten Lichter und Stimmungen steigern den Stresspegel bei einigen Vierbeinern so stark, dass diese kaum ansprechbar sind, zittern oder das Futter verweigern.

Im Idealfall achten Sie darauf, dass in der näheren Umgebung des Hundes Ruhe herrscht. Verzichten Sie auf Böller und Raketen, um Ihr Tier nicht aufzuregen. Aber meist lässt es sich nicht vermeiden, dass es in der Nachbarschaft am Neujahrs-Vorabend so laut ist, dass die panikauslösenden Geräusche ins Haus dringen.

Versuchen Sie daher, Ihren ängstlichen Hund von dem Geschehen abzuschirmen:

  • Verlegen Sie den Spaziergang auf den frühen Abend, um nicht mehr raus zu müssen, wenn die ersten Raketen fliegen.
  • Lassen Sie alle Rollladen im Haus runter.
  • Schalten Sie ablenkende Nebengeräusche lauter, etwa aus dem TV oder Radio.
  • Schaffen Sie Rückzugmöglichkeiten, etwa mit einer abgedunkelten Box.

Es empfiehlt sich, frühzeitig mit diesen Maßnahmen zu beginnen, da die Geräuschkulisse an Silvester nicht erst kurz vor Mitternacht ansteigt.

Schon gewusst?
Dass man ängstliche Tiere ignorieren soll, damit sie in ihrer Unsicherheit nicht bestätigt werden, gilt nicht mehr als aktuell bei Hunden. Moderates Beruhigen ist nach also durchaus erlaubt und sogar ausdrücklich erwünscht.

Geben Sie Ihrem Hund das Gefühl, dass er bei Ihnen Sicherheit findet. Prinzipiell ist an diesem stressigen Abend alles erlaubt, was Ihrem Hund guttut: von der Hundepflege  mit massierenden Bürsten über ausgiebiges Kuscheln bis hin zum Lieblings-Kauknochen.

Beruhigungsmittel bei ausgeprägter Panik: Welche Möglichkeiten haben Hundehalter?

Wenn das Abschirmen nicht ausreicht, um den Hund an Silvester vor Panik zu bewahren, gibt es diverse Produkte zur Beruhigung. Homöopathische Mittel wie Bachblüten sind bei Menschen beliebt. Mischungen gegen Angst wie Bachblüten Rescue-Tropfen sind in der Apotheke auch ohne Alkohol erhältlich und damit für Tiere geeignet. Die Wirkung homöopathischer Präparate ist wissenschaftlich nicht bewiesen. Wer möchte, kann sie aber ausprobieren. Wichtig ist, rechtzeitig einige Wochen vorher damit zu beginnen. So bleibt gegebenenfalls Zeit, weitere Präparate auszuprobieren. Bei starker Panik an Silvester stellen Präparate, die Pheromone enthalten, eine Alternative für Hunde dar. Die beruhigenden Stoffe sind in Form von Zerstäubern für Steckdosen oder als Halsband verfügbar.

Eine weiteres Hilfsmittel ist das Thundershirt, ein enganliegendes Hunde-Shirt, das Tiere durch sanften und konstanten Druck beruhigen soll.

Gut zu wissen:
Eierlikör wird gerne als Beruhigungsmittel angepriesen, wenn der Hund Silvester Angst hat. Da dieser jedoch Alkohol enthält, ist er kein angemessenes Lebensmittel für Haustiere.

Prävention: Silvester-Panik bei Hunden vorbeugen

Wer frühzeitig beginnt, kann seinen Hund desensibilisieren, also an die Geräuschkulisse an Silvester langsam gewöhnen, bis er keine Angst mehr davor hat. Dafür lassen sich Geräusch-CDs oder Videos nutzen, welche typische Silvester-Geräusche abspielen. In der Aromatherapie haben sich ätherische Öle mit Lavendel zur Beruhigung vor und während der Stress-Situation etabliert.

Kurzurlaub: Böllerfreies Silvester im ruhigen Ferienhaus

Wer dem Silvester-Stress mit seinem Hund entgehen will, bucht einen Kurzurlaub an einem ruhigeren Ort. Viele Anbieter von Ferienwohnungen bieten ein böllerfreies Silvester für Hundehalter an. Und falls dies nicht möglich ist, haben Sie mit den zuvor genannten Tipps einige Möglichkeiten, Ihrem Vierbeiner ein stressfreies Silvester zuhause zu ermöglichen.

Herausgegeben von

Martin Walter