Unsere Katzenkrankenversicherung im überblick

Die Katzenkrankenversicherung von SantéVet zeichnet sich durch ein breites Leistungspektrum aus. Wir haben dabei zwei Tarife entwickelt, die an die jeweiligen Bedürfnisse von Freigänger- und Wohnungskatzen angepasst sind.

Cat Indoor

Speziell für Wohnungskatzen
90 %
Erstattung
1.800 €
Jahreslimit
Schon ab 23,82 € mtl.

All-in-One

Komplettschutz für Ihre Katze
85 %
Erstattung
5.000 €
Jahreslimit
Schon ab 26,35 € mtl.

Die leistungen unserer katzenkrankenversicherung

Wir nehmen den Komplettschutz ernst! Unsere beiden Tarife der Katzenkrankenversicherung decken die gleichen Leistungen hinsichtlich Krankheiten und Operationen ab.

Krankheit

Medikamente & Zubehör
Tierarztbehandlung
ohne Höchstbetrag
Laboranalysen
Bildgebende Verfahren
Aktuellste Heilmethoden
Telemedizin
Alternativmedizin

Operation

OP bei Krankheit & Unfall
Stationärer Aufenthalt
ohne Tageslimit
Krankentransport
Folgebehandlungen
Zahnsteinentfernung
ab 3. Versicherungsjahr

Vorsorge

Nutzen Sie die jährliche Pauschale in Höhe von 50 €, um die Gesundheit Ihres Haustieres durch Vorsorgemaßnahmen beim Tierarzt zu schützen!

Welcher tarif passt zu meiner katze?

Für Wohnungskatzen

getigerte Katze liegt auf Decke

Der Cat Indoor Tarif ist empfehlenswert für alle Wohnungskatzen. Sie sind allgemein weniger Risiken ausgesetzt als Freigängerkatzen. Daher ist der Monatsbeitrag im Cat Indoor Tarif preislich attraktiv und enthält zudem eine Pauschale für therapeutisches Futter in Höhe von 50 €. Wir erstatten Ihnen 90% Ihrer Tierarztkosten bei einem jährlichen Selbstbehalt von 50 €.

Für Freigänger

Hauskatze sitzt auf Wiese

Geht Ihre Katze häufig auf Entdeckungstour im Freien ist der All-in-One Tarif die ideale Wahl. Die großzügige Jahresobergrenze in Höhe von 5.000 € schützt Sie zusammen mit dem starken Erstattungssatz von 85% zusätzlich vor dem gesteigerten Risiko außerhalb Ihrer vier Wände. Ein jährlicher Selbstbehalt fällt dabei nicht an.

Eine katzenkrankenversicherung schützt sie vor hohen Kosten

Durch umfassende Diagnostik und stationäre Aufenthalte kann eine Tierarztrechnung schnell in die Höhe steigen. Sehen Sie folglich einige Beispiele für Erkrankungen und Unfälle mit ungefähren Behandlungskosten außerhalb von Notdienstzeiten und der möglichen Rückerstattung.

Verschlucken eines Fremdkörpers Operation

800 €

Rückerstattung bis zu

720 €

Fenstersturz Operation

1.000 €

Rückerstattung bis zu

900 €
Tierarzt untersucht graue Katze

Magen-Darm-Entzündung Konsultation & Folgebehandlung

600 €

Rückerstattung bis zu

540 €

Harnwegserkrankung Stationäre Behandlung & Nachsorge

1.500 €

Rückerstattung bis zu

1.350 €

Ihre Vorteile bei SantéVet

Frau steht in Zimmer mit Katze im Arm

Komplettschutz

Wir erstatten Ihnen tiermedizinische Kosten und dies ein ganzes Katzenleben lang. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Operation oder andere Heilbehandlungen handelt. SantéVet erstattet Ihre Tierarztkosten in diesen Fällen gemäß der AVB.

Hohe Jahresobergrenze

Schon ab dem 1. Jahr steht Ihnen eine Jahresobergrenze von bis zu 5.000 € für tierärztliche Behandlungen und Operationen zur Verfügung. Pro Tierarztrechnung gibt es bei SantéVet kein Erstattungshöchstlimit.

Schnelle Kostenerstattung

SantéVet bearbeitet Ihre Schadensmeldungen in max. 72 Stunden. Reichen Sie Tierarztrechnungen bequem online über Ihr Kundenportal oder die SantéVet App ein. Den Status Ihrer Erstattungsanfragen haben Sie dabei immer im Blick.

Kein Gesundheitsfragebogen

Für den Abschluss einer Katzenkrankenversicherung bei SantéVet brauchen Sie keinen Gesundheitsfragebogen einreichen. In Ausnahmefällen kontaktieren wir Ihren Tierarzt, um ergänzende Informationen zur Krankenakte Ihrer Samtpfote für eine Kostenerstattung zu erhalten.

Zusatzleistungen für Sie und Ihre Katze

Alternativmedizin

Mittlerweile sind alternative Heilmethoden wie Homöopathie, Chirotherapie, Osteopathie und Akupunktur auch in der Tiermedizin angekommen. Als Ergänzung zu klassischen Heilverfahren können durchaus therapeutische Erfolge erzielt werden. Werden diese Behandlungen von einem Tierarzt durchgefüht, erstattet Ihnen SantéVet auch hier die Kosten.

Zahnsteinentfernung

Probleme beim Zahnfleisch und Zähnen sind bei Katzen leider keine Seltenheit. Für die Erhaltung eines gesunden Gebisses erstattet SantéVet ab dem 3. Versicherungsjahr die Kosten für die Zahnsteinentfernung Ihrer Samtpfote.

Online tierarztbesuch

Um der Katze Stress zu ersparen, möchten Sie vielleicht nicht immer direkt eine Tierklinik aufsuchen. Oftmals reicht auch eine Ferndiagnose von einem Tierarzt, um kleinere Wehwehchen zu erkennen und Folgemaßnahmen abzusprechen. SantéVet erstattet Ihnen daher die Kosten für Videosprechstunden.

Erfahrungen unserer Kunden

Häufige Fragen zur Katzenkrankenversicherung

Die SantéVet Katzenkrankenversicherung erstattet Ihre tiermedizinischen Kosten bei Krankheiten, Unfällen und Operationen. Mit diesem Komplettschutz ist Ihre Katze also immer bestens abgesichtert. Zudem deckt unsere Vorsorgepauschale Ihre Ausgaben bei Präventivmaßnahmen bis zu 50 € pro Versicherungsjahr ab.

Beim Abschluss Ihrer Katzenkrankenversicherung muss Ihre Katze mindestens 8 Wochen und maximal 7 Jahre alt sein. Sobald Ihr Tier bei uns versichert ist, profitiert Ihre Samtpfote von einem lebenslangen Schutz mit gleichbleibenden Leistungen.

Der Cat Indoor Tarif ist speziell für Wohnungskatzen entwickelt worden und deckt die reellen Risiken wie beispielsweise Fenstersturz, Unfälle zu Hause oder Diabetes zu 90% ab. Eine Pauschale für vom Tierarzt verschriebenes therapeutisches Futter von 50 € (20%-ige Erstattung pro Rechnung) steht Ihnen neben der Vorsorgepauschale von 50 € jährlich ebenfalls zur Verfügung.

Ja, Sie können auch eine kranke Katze bei SantéVet versichern. Alle Tierarztkosten, die unabhängig von den bekannten Beeinträchtigungen anfallen, erstatten wir Ihnen ab Ende der Wartezeiten.
Bei bekannten Beeinträchtigungen, die in den letzten 12 Monaten vor Vertragsabschluss einer Behandlung bedurften, sind allerdings alle Kosten im Zusammenhang mit diesen sowie deren Folgen für die ersten 24 Monaten ab Versicherungsbeginn ausgeschlossen. Ab dem 3. Versicherungsjahr werden Ihnen Tierarztkosten für diese Vorerkrankungen wieder erstattet.

Ja, Kosten für Zahnbehandlungen wie beispielsweise Zahnfleischentzündung (Gingivitis) oder Zahnextraktion (z. B. verbleibende Milchzähne) werden bei medizinischer Notwendigkeit erstattet.
Die Kosten für Zahnsteinentfernung werden ab dem 3. Versicherungsjahr einmal pro Versicherungsjahr erstattet. In den ersten 24 Monaten ab Versicherungsbeginn können Sie diese im Rahmen Ihrer Vorsorgepauschale einreichen.

Zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ist eine Kennzeichungsnummer Ihrer Katze nicht verpflichtend. Sie können sie uns zu einem späteren Zeitpunkt zusenden. Um allerdings Ihre Rückerstattungen zu erhalten, müssen Sie uns die Kennzeichnungsnummer Ihrer Katze mitteilen. Die Gebühren für die Kennzeichnung Ihrer Katze (Chippen) können im Rahmen der Vorsorgepauschale erstattet werden.

Bei SantéVet gelten nach Inkrafttreten Ihres Vertrages folgende Wartezeiten: 48 Stunden für Unfälle (gebrochenes Bein, Insektenstich...), 45 Tage für Krankheiten (Magen-Darm-Entzündung, Mittelohrentzündung...), 3 Monate für Operationen, Kreuzbandrisse und Erkrankungen der Tränendrüsen. Die Vorsorgepauschale können Sie sofort nach Vertragsabschluss nutzen.